Mit ‘laut’ getaggte Beiträge

Nicht erlaubt?!

Veröffentlicht: Mittwoch, 07. Dez 2011 in Allgemein, Living, Privat
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Ich dreh bald durch. Wo wohn ich denn, hey!? Was hab ich denn für ein Umfeld?!

Diese Fragen muss ich ernsthaft mal stellen.

Ist es denn erlaubt, seinen Hausmüll in fremde Mülltonnen zu werfen??????

Ich bin die Einzige, die die Abholung der schwarzen Tonne alle zwei Wochen hat. Werde ich natürlich ändern lassen, aber die Sache an sich ist nicht funktionabel anscheinend – zumindest mit den anderen Wohnparteien.

Gestern Abend wurde meine Tonne wieder raus gestellt, die anderen nicht.

Die Tonne war nicht einmal halb leer, aber das ist meines Erachtens irrelevant. Als ich von der Arbeit gekommen bin, waren mehrere Säcke, Beutel, u.s.w. drinnen, die definitiv nicht mir gehört haben. Sie wurden rausgenommen (Das ist schon eklig). Aber… nachdem ich einkaufen war und zurück bin, war die Tonne wieder voll. Die Dinger wieder raus und hoch. Heut morgen um sechs war die Tonne mehr als voll. Da hat sich ein Spaßvogel meiner Nachbarn eine Freude gemacht und dachte, gut, die Kleene ist jetzt wohl uff dä Arbeit und reagiert nicht mehr, da hau ick dit Ding voll. Komme was wolle.

Wat´n Spaß.

Angefangen hat es ja direkt schon nach Einzug. Dann wurde provokativ direkt alles wieder raus geholt und davor gestellt, aber zack, weg geguckt, waren die Sachen wieder alle drin.

Ich finde es eine Unverschämtheit, dass jemand so dreist ist und über Wochen und Monate so ein Spielchen abzieht.

Und das Tolle ist… Ich muss bezahl für die Müllentsorgung anderer und wenn dann auch noch wer weiß was drin ist, bin ich die jenige, die die Stadt auf dem Kieker hat. Spinn ich oder was?!

Heut erfolgte ein passender Brief an die Nachbarn!!!

“ Hallo liebe Nachbarn,

schade, dass wir uns auf diesem Wege kennenlernen.

ich wohne seit November hier in diesem Haus. Seitdem ich eine Mülltonne (schwarz) habe, mit zweiwöchiger Abholung, wird unberechtigter Weise die Tonne befüllt.

Fast jeden zweiten Tag kann ich mir sicher sein, dass fremde Tüten in der Tonne sind.

Weder kann ich weiterhin zusehen, dass aufgrund unbefugter Nutzung auch noch nicht ordnungsgemäße Sachen, wie Bioabfälle und Gläser u. s. w. entsorgt werden auf unsere Kosten, noch möchten wir, dass vor der Abholung „noch mal schnell die Tonne vollgemacht wird“ nach dem Schema – was weg ist, ist weg – oder kriegt schon keiner mit.

Nicht nur habe ich dadurch höhere Kostenaufwände, ich werde danach auch beobachtet, wenn dann doch Abfall in unserer Tonne ist, der dort nicht hingehört. Die Stadt bzw. RSVG ist in der Lage, dementsprechende Auflagen und Strafen zu erteilen.

Ich achte sehr darauf, was genau in welche Tonne / welchen Sack gehört und sortiere demnach.

Ich bitte darum, darauf zu achten, dass die eigene Tonne gefüllt wird.“

Na?? Ob das reicht? Vorerst????

Ich weiß echt nicht, was ich sonst machen soll. Der Vermieter wird gleichermaßen benachrichtigt.

Krasse Action. Ich find es überaus heftig. Was sagt ihr dazu? Ist das erlaubt???

Advertisements

Wir sollten alle helfen…!!

Veröffentlicht: Donnerstag, 10. Nov 2011 in life, Love&Smile&Pain, Mein Sohn, Privat
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Ich kann euch gar nicht sagen, was aktuell los ist…

Überall wird man durch kuriose Anfragen und Aufrufe, Stände  aufgerufen, etwas zu tun. Aber was? Wo? Für wen? Und warum? Schlecht geht es vielen Menschen. Richtig?!

Dann kommen auch bei uns die Fragen auf. Wer hilft uns denn mal, wenn was ist? Der Staat? Die kranken Menschen, denen wir was geben (sollten)? Die Tiere, die wir retten sollten?

Meint ihr, da kann man noch was tun?! 

Ich kann es euch so nicht sagen. Ich weiß nur aus Überzeugung, dass es Menschen gibt, die rein gar nichts dafür können, dass sie bestimmte Krankheiten oder Situationen durchleben müssen. Die meisten Menschen steuern ihr Schicksal selbst. Ob sie ungeschützten Geschlechtsverkehr haben, Drogen nehmen oder sich prügeln oder was auch immer, aber eins ist doch wohl sicher!!!

KINDER SIND UNSCHULDIG!!!!!   Sie können für diese Situationen nichts. Ihnen wird es höchstens mit ins Leben gegeben oder andere (oft sogar die Eltern) geben ihnen das alles mit ins Leben – ohne es wahrscheinlich zu wollen.

Kinder werden geschlagen. – Was können sie dafür?

Kinder werden vergewaltigt. – Trauma für das ganze Leben.

Kinder bekommen genau durch solche Aktionen die ansteckende Krankheit  – AIDS!! Mit HIV kann niemand leben.

Kinder lässt man verwahrlosen – kein Essen – kein Trinken – keine Kleidung. – Warum?!

Kinder bekommen auch Krebs.

Kinder brauchen eine gesunde, heile, vertrauensvolle Familie. Das ist das Wichtigste!!!

Ich habe jetzt Projekte gesucht, bei denen man was tun kann.

Ein Patenkind.

Krebshilfe

und vor allem mache ich etwas persönlich vor Ort.

Hier gibt es ein Kinderheim, das Hilfe benötigt. Der Staat streicht immer mehr. Die Kosten werden für uns alle immer höher. Auch für solche tollen Einrichtungen.

Die Kinder haben dort eine „Ersatzfamilie“ und manche Kinder werden so auch wieder an ihre Familie rangeführt. Sie bekommen Kleidung, Essen, Trinken, Taschengeld, Schulbildung, Vorschulbildung, psychologische Hilfe und Therapien, ärztliche Unterstützung und Untersuchungen u.s.w. !  Sie finden dort ein Zuhause.

Natürlich ersetzt das niemals eine Familie. Aber!!! Was würde man denn machen, wenn es diese Einrichtungen nicht gäbe?! Die Kinder wären allein und würden wahrscheinlich auf der Straße leben, zu Hause geschlagen, gedemütigt werden oder noch schlimmer – verhungern – einfach sterben. Ich verstehe nicht, wie man da weg gucken kann.

Ich habe selber einen Sohn und ich gebe ihm alles, was nötig ist. (Ja und auch etwas mehr 😉 )

Ich bin der Meinung, man sollte seinem Kind sein Leben geben, so weit es möglich ist. Kinder haben eine schöne Kindheit verdient. Man kann Kinder nie vor was Bösem ganz beschützen, aber man sollte so viel geben, wie es machbar ist. Kinder sind das Beste, was es gibt und sie tragen dein Leben weiter.

Immerhin wollen wir die Kinder. Wir setzen Kinder in die Welt. Dann sollten wir auch die Verantwortung dafür tragen!!!

Ich kann nur sagen, ich werde alles geben für meine Prinzen. Mein Leben lang.

Quellen: http://www.beepworld.de/members27/scallyown/missbrauchte-kinder.htm
–> eine wichtige Seite!!!

Ihr seid gefragt… Seid kreativ!

Veröffentlicht: Montag, 07. Nov 2011 in Allgemein, Späßken
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Hey, hey, hey…

Ich möchte tolle, witzige, traurige, coole und ernste Sprüche von euch hören.

Ihr seid also zum Mitmachen aufgefordert.

Zum Beispiel…

* Ich wollte über den Tellerrand hinaus sehen, doch der Berg Spaghetti lies es nicht zu *
* Ich so: Och bitte! Und mein Leben so: Och nö! *
* SCHEISST der Briefkasten mich an ..NEE der TYP mit dem Papier und der Werbung war noch NICHT DAAA… *
* Sollte es Ihnen mal langweilig sein ..gehen Sie an den Briefkasten ..DA GEHT DIE POST AB.!!! *
 * Manche Leute überraschen mich immer wieder, wie viel Meinung sie haben im Vergleich dazu, wie wenig Ahnung sie haben.*
* Wenn es ums „Schlussstrich ziehen“, habe ich immer gerade kein Lineal und keinen Stift zur Hand.*
*  Rede doch bitte mal ein bißchen dicker…hier kommt nur dünnes an! *
 
gelesen, geklaut, copy @nd paste, rin hier und weida jeeeeeeehts!!
 
Ihr seid dran!!!