Mit ‘figur’ getaggte Beiträge

Gefangen!

Veröffentlicht: Freitag, 13. Jul 2012 in Feelings, life, Love&Smile&Pain, Optik, Privat
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Wow!!! Ich bin gefangen in tollen faszinierenden Bildern. Nein, nicht 0815-Bilder… Logisch! ha!

Ich ertappe mich in letzter Zeit öfter beim faszinierten Anschauen und suchen von richtig schicken Tattos.

Geschmack- und stilvolle Tattoos! Wahnsinn!

Das ist klasse. Diese Bilder faszinieren mich immer mehr. Es ist ja nicht nur lecker anzusehen, es ist richtig stilvoll, meines Erachtens. Diese Ausstrahlung. Diese Körperkunst.

Ich möchte mir ein neues Tattoo machen lassen, weiß aber immer noch nicht, was. Ich finde einfach nicht das Richtige für mich. Es soll schon etwas bewusst gestochenes sein. Keine Teeny-Sünde… Die hab ich nämlich schon.

Das hat man davon, wenn man mit 17 auf eine Party geht mit Tätowierern und einer Grufti-Freundin. Hey, nicht, dass ich nicht drauf stehen würde. Oh doch!!! Aber an dem Abend war es eindeutig zu viel. Einmal nicht richtig. Zu viel Bacardi-Cola (damals gab es die noch in ner Dose, seit Neuestem wohl auch wieder), dann Freunde in einer bestimmten Szene und verdammt  – es war ne Party. Die Grufti-Tante super locker: „Komm, wir machen jetzt was, was uns immer an uns erinnert und uns verbindet.“ Joah. Nicht so eine gute Idee,  aber sie hatte Recht.
Dann kann ich mich nur an ein bisschen Rumgeziehe am Arm erinnern und dass ich den nächsten Morgen  – Gott sei Dank – in meinem Bett wach wurde. Heftig, die Nacht. Woooaaahh. Ja, der Arm hat gejuckt. Reflex – Hand drauf, kratzen. AUTSCH!! Wat is dat?! Jappa, da war es. Es Tattoo, das auch noch richtig xxxxxxx *piiiiiiiiiiiieeeeeeeeppppp* aussieht.

Wie peinlich!!! Immer und immer wieder. Aber ich kann es ja nicht so einfach ändern. Es gibt ja in der super Stadt Essen so eine klasse Klinik, die entfernt diese Tätowierungen. ABER WISST IHR EIGENTLICH WIE TEUER DAS IST!!! Also leider nicht so leicht, wie ich dachte.
Die andere Alternative ist eben fleißig was schickes drüber tätowieren. ABER WAT?! Es muss ja auch das Alte überdecken. Und das sollte wohl nicht so leicht sein. Auch wenn es nur vorgestochen ist. Es ist also nicht einmal richtig. Sieht also absolut SCH….!!! aus. und das kann ich so sagen. 

So. Und wenn ich denn sowas hier sehe…

 

… wird mir ganz anders!

Es gibt so viele schöne Tattoos. So viel schönes zu sehen. Sehr schick und stilvoll. Sehr sexy dazu.

Dann diese Stiche. Wow. Das ist ein Gefühl, das vergisst man nicht. Das jagt mir jetzt noch eine Gänsehaut ein. Hui.

Vielleicht finde ich mal einen guten Tätowierer, der mir das Tattoo schick mach. Hoffentlich.

Ich werde erstmal weiter suchen, was zu mir passt, wie groß es sein soll und wohin. Vielleicht sollte ich doch die Alternative wahr nehmen, es zu entfernen. Ach, schauen wir mal.

Ich bin sowas von verrückt danach und absolut gefangen.

Advertisements

Hallo Leute. …

ich zieh jetzt auch mal nach.

Ich sollte Restaurantkritiker werden. Alles im Blick und könnte es jedesmal sofort öffentlich an eine riesen Leinwand projizieren, was da läuft und was nicht.

Am Sonntag war ich ein mal wieder das nächste Café in meinem Ort ausprobieren. Ich wohne ja noch nicht so lange hier, also… jedes Mal ein neues.

Man kommt in das Café, an dem vorn schon aufgeschrieben ist… 1 Stück Kuchen + Kaffee 3,90 €. Schon nicht gut.

Aber erst einmal rein. Der erste Eindruck?! Man steht vor einer Theke und denkt, es sei eine Eisdiele durch diese Glaskästen, in den Kuchenplatten stehen. Ganz schlicht. Ohne Deko, ohne alles. Aber gut. Das macht es ja nicht. Immerhin sind die Möbel schön, die Decke ist perfekt, man könnte ein Lounge draus machen.

Bis dahin noch positiv.

Es ist kein Tisch frei, aber die Tante kommt auf uns zugestürmt, mit vollen Tassen auf dem Tablett, die sie wahrscheinlich vorher besser dem Gast gebracht hätte, aber mit vollem Elan sagt sie sowas wie… „Warten Sie noch einen Moment. Da vorn wird gleich ein Tisch frei, die haben schon bezahlt.“ Ob ich das wissen will? Naja.

Dann hat sie uns zu dem Tisch geführt, der natürlich noch voll stand und räumt vor unseren Augen den Tisch ab. Hätte sie das nicht einfach in dem „Warten-Sie-noch-einen-Moment“-Moment machen können?!

Gut. Wir schauen in die Karte, gehen nach vorn zur Theke und suchen uns Kuchen aus, der nicht beschriftet ist, also man muss ihn am Tisch erklären oder wieder aufstehen und jeder einen Kaffee. Allerdings um das dazu zu sagen … Einen Milchkaffee.

Die Tassen     sehen klasse aus, oder? Der Milchschaum (meines Erachtens fast das Wichtigste am Milchkaffee)  keine Ahnung, was das ist. Aber irgendwie pfui.

Ich hab es auch noch nie geschafft, dass ich Kirsch-Sahne-Torte wollte, Himbeer-Sahne bekommen habe und dann hab ich das hier  auch noch nie gehabt. Ich liebe leckere Sachen, aber bei einem Kuchen ist bei mir noch nie was übrig geblieben. NOCH NIE!!!!!!!!!

Und?! Die ganze Zeit rennen diese Tanten an dir vorbei, schreien durch den Laden „Kannste mir 50 cent wechseln?!“ – „Warte, ich guck mal.“ – – – beide rennen mit dem offenen Portemonnaie durch den Laden und blubbern dabei weiter. Also Lounge-feeling ist das nicht. Super stressig, ziemlich dreist. Ich weiß ja nicht.

Ein Gast hat bezahlt, ist gegangen. Ich dachte mir das passender Weise irgendwie… Schau mal drauf… Die sind ca. 15 Mal dran vorbeigelaufen in 8 Minuten und weil eine ältere Dame was gesagt hat, haben sie dann mal den Tisch abgeräumt. Na, das geht doch auch mal.

Aber. Dieses Café war einfach… Also ich geh da nicht mehr hin. Nie wieder!!!

KNIE?!?!

Veröffentlicht: Dienstag, 17. Mai 2011 in kennenlernen, life
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Was ist das?

Ich schaffe es aber es auch immer wieder. Ich will mich ja nicht beschweren, aber … ich weiß nicht. …