Mit ‘eltern’ getaggte Beiträge

just a little bit alone…

Veröffentlicht: Dienstag, 22. Nov 2011 in life, Männer & Frauen
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Da haben wir es wieder. Alle Jahre wieder, …

Weihnachten steht vor der Tür. Habt ihr schon alle Geschenke?

Habt ihr schon einmal Menschen was geschenkt, die ihr gar nicht kennt? Einfach, weil ihr denkt, sie sollten unbedingt ein schönes Leben haben und sich freuen können, so lange sie noch können?!

Ein kleiner Fratz. Er hat so ein tolles Lachen, dass er jeden einfach vor Glück umhaut.

In ihm breitet sich immer mehr ein Virus aus. Seiner Mutter war HIV positiv!

Es war ein glückliches, kleines, süßes Mädchen. Sie lernte einen tollen, phantastischen Mann kennen. Sie verliebten sich. So sehr. Sie war hin und weg. Er auch. Sie waren so verliebt. Und wie man das sich so wünscht, haben sie sich (fast) alles erfüllt, was sie sich wünschten. Sie zogen zusammen, waren glücklich. Sie heirateten, kauften sich ein Haus, bekamen einen wundervollen Sohn. So schön. Herrlich nicht wahr?!

Bis… Ja, bis eines Tages ein Anruf kam. Der AB lief. Es wurde drauf gesprochen. Als das bezaubernde Mädchen nach Hause kam, rief sie den Anrufbeantworter ab. Eine ängstliche, weinerliche Frauenstimme, die sagte… „Hallo mein Geliebter, du solltest dich testen lassen. Ich habe AIDS!“

Das war es.

Mittlerweile ist dieser kleine süße Fratz Halbwaise und lebt nicht einmal mehr bei seinem Vater. Sollte er nicht noch ein schönes Weihnachtsfest bekommen…?

Advertisements

Aaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh

Da ich ja umgezogen bin, dachte ich mir, ich leg mir einen „Neuen“ zu.
Nigelnagelneu! Jaaaaaaaaaaaa. Ganz genau. Ich habe einen Termin gemacht. Wo? Na bei einem Zahnarzt. Wo sollte man sonst aaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh schreien?!  lach

Das Jahr ist fast um, die zweite Hälfte ist dran. Und da die ja nun auch mal wieder dran ist, muss ich wohl mal wieder. Meinen Prinzen nehm ich direkt mit. Na mal schauen, wie der ist.
Mein alter Zahnarzt war voll doof.

Als Kind fand ich es toll, zum Zahnarzt zu gehen. Das war toll. Der Mund wird sauber gemacht und danach bekommt man gleich wieder was um den vollzukleben. Yummie. Heutzutage bekommt man ja leider keinen tollen Lolly mehr. Sollte man meines Erachtens wieder einführen. Das wäre doch mal was richtig tolles.

 

Die Tante am Telefon war schon ganz komisch. „Wer will kommen?“ „Wozu?“ „Ach, Sie wollen einen Termin?“
So, dann gleich eine Frage… „Sind Sie Angstpatientin?“ – Also jetzt, wo sie mich so fragt… Also ich… Ähm… Ha! Was soll ich da antworten. Besser sag ich ja, als vielleicht, sonst gehen sie drauf los?! Oder sag ich nein und die reißen mir gleich alle Zähne raus und sagen am Ende „Sie haben doch gesagt, Sie haben keine Angst“… Ha. Also ich hab ihr erstmal gesagt, dass mein kleiner manchmal empfindlich ist und ich noch schwanke. grins

 

Aber ich muss schon sagen, auch wenn das eine Standartfrage ist, sie hat mich leicht verunsichert.

Ich bin schon manchmal ein kleiner Schisser, aber weiß, wenn es vorbei ist, bin ich glücklich, atme tief durch und dann ist gut. Die Sache ist nur.. Bis dahin vergehen noch fast 3 Wochen… Hrrrr…!!!

Devise? Auf in den Kampf. (Oder kampflos aufgeben)

Seite der Bildquelle: http://www.hey-smile.de/impressum.html

Wir sollten alle helfen…!!

Veröffentlicht: Donnerstag, 10. Nov 2011 in life, Love&Smile&Pain, Mein Sohn, Privat
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Ich kann euch gar nicht sagen, was aktuell los ist…

Überall wird man durch kuriose Anfragen und Aufrufe, Stände  aufgerufen, etwas zu tun. Aber was? Wo? Für wen? Und warum? Schlecht geht es vielen Menschen. Richtig?!

Dann kommen auch bei uns die Fragen auf. Wer hilft uns denn mal, wenn was ist? Der Staat? Die kranken Menschen, denen wir was geben (sollten)? Die Tiere, die wir retten sollten?

Meint ihr, da kann man noch was tun?! 

Ich kann es euch so nicht sagen. Ich weiß nur aus Überzeugung, dass es Menschen gibt, die rein gar nichts dafür können, dass sie bestimmte Krankheiten oder Situationen durchleben müssen. Die meisten Menschen steuern ihr Schicksal selbst. Ob sie ungeschützten Geschlechtsverkehr haben, Drogen nehmen oder sich prügeln oder was auch immer, aber eins ist doch wohl sicher!!!

KINDER SIND UNSCHULDIG!!!!!   Sie können für diese Situationen nichts. Ihnen wird es höchstens mit ins Leben gegeben oder andere (oft sogar die Eltern) geben ihnen das alles mit ins Leben – ohne es wahrscheinlich zu wollen.

Kinder werden geschlagen. – Was können sie dafür?

Kinder werden vergewaltigt. – Trauma für das ganze Leben.

Kinder bekommen genau durch solche Aktionen die ansteckende Krankheit  – AIDS!! Mit HIV kann niemand leben.

Kinder lässt man verwahrlosen – kein Essen – kein Trinken – keine Kleidung. – Warum?!

Kinder bekommen auch Krebs.

Kinder brauchen eine gesunde, heile, vertrauensvolle Familie. Das ist das Wichtigste!!!

Ich habe jetzt Projekte gesucht, bei denen man was tun kann.

Ein Patenkind.

Krebshilfe

und vor allem mache ich etwas persönlich vor Ort.

Hier gibt es ein Kinderheim, das Hilfe benötigt. Der Staat streicht immer mehr. Die Kosten werden für uns alle immer höher. Auch für solche tollen Einrichtungen.

Die Kinder haben dort eine „Ersatzfamilie“ und manche Kinder werden so auch wieder an ihre Familie rangeführt. Sie bekommen Kleidung, Essen, Trinken, Taschengeld, Schulbildung, Vorschulbildung, psychologische Hilfe und Therapien, ärztliche Unterstützung und Untersuchungen u.s.w. !  Sie finden dort ein Zuhause.

Natürlich ersetzt das niemals eine Familie. Aber!!! Was würde man denn machen, wenn es diese Einrichtungen nicht gäbe?! Die Kinder wären allein und würden wahrscheinlich auf der Straße leben, zu Hause geschlagen, gedemütigt werden oder noch schlimmer – verhungern – einfach sterben. Ich verstehe nicht, wie man da weg gucken kann.

Ich habe selber einen Sohn und ich gebe ihm alles, was nötig ist. (Ja und auch etwas mehr 😉 )

Ich bin der Meinung, man sollte seinem Kind sein Leben geben, so weit es möglich ist. Kinder haben eine schöne Kindheit verdient. Man kann Kinder nie vor was Bösem ganz beschützen, aber man sollte so viel geben, wie es machbar ist. Kinder sind das Beste, was es gibt und sie tragen dein Leben weiter.

Immerhin wollen wir die Kinder. Wir setzen Kinder in die Welt. Dann sollten wir auch die Verantwortung dafür tragen!!!

Ich kann nur sagen, ich werde alles geben für meine Prinzen. Mein Leben lang.

Quellen: http://www.beepworld.de/members27/scallyown/missbrauchte-kinder.htm
–> eine wichtige Seite!!!