Wir sollten alle helfen…!!

Veröffentlicht: Donnerstag, 10. Nov 2011 in life, Love&Smile&Pain, Mein Sohn, Privat
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Ich kann euch gar nicht sagen, was aktuell los ist…

Überall wird man durch kuriose Anfragen und Aufrufe, Stände  aufgerufen, etwas zu tun. Aber was? Wo? Für wen? Und warum? Schlecht geht es vielen Menschen. Richtig?!

Dann kommen auch bei uns die Fragen auf. Wer hilft uns denn mal, wenn was ist? Der Staat? Die kranken Menschen, denen wir was geben (sollten)? Die Tiere, die wir retten sollten?

Meint ihr, da kann man noch was tun?! 

Ich kann es euch so nicht sagen. Ich weiß nur aus Überzeugung, dass es Menschen gibt, die rein gar nichts dafür können, dass sie bestimmte Krankheiten oder Situationen durchleben müssen. Die meisten Menschen steuern ihr Schicksal selbst. Ob sie ungeschützten Geschlechtsverkehr haben, Drogen nehmen oder sich prügeln oder was auch immer, aber eins ist doch wohl sicher!!!

KINDER SIND UNSCHULDIG!!!!!   Sie können für diese Situationen nichts. Ihnen wird es höchstens mit ins Leben gegeben oder andere (oft sogar die Eltern) geben ihnen das alles mit ins Leben – ohne es wahrscheinlich zu wollen.

Kinder werden geschlagen. – Was können sie dafür?

Kinder werden vergewaltigt. – Trauma für das ganze Leben.

Kinder bekommen genau durch solche Aktionen die ansteckende Krankheit  – AIDS!! Mit HIV kann niemand leben.

Kinder lässt man verwahrlosen – kein Essen – kein Trinken – keine Kleidung. – Warum?!

Kinder bekommen auch Krebs.

Kinder brauchen eine gesunde, heile, vertrauensvolle Familie. Das ist das Wichtigste!!!

Ich habe jetzt Projekte gesucht, bei denen man was tun kann.

Ein Patenkind.

Krebshilfe

und vor allem mache ich etwas persönlich vor Ort.

Hier gibt es ein Kinderheim, das Hilfe benötigt. Der Staat streicht immer mehr. Die Kosten werden für uns alle immer höher. Auch für solche tollen Einrichtungen.

Die Kinder haben dort eine „Ersatzfamilie“ und manche Kinder werden so auch wieder an ihre Familie rangeführt. Sie bekommen Kleidung, Essen, Trinken, Taschengeld, Schulbildung, Vorschulbildung, psychologische Hilfe und Therapien, ärztliche Unterstützung und Untersuchungen u.s.w. !  Sie finden dort ein Zuhause.

Natürlich ersetzt das niemals eine Familie. Aber!!! Was würde man denn machen, wenn es diese Einrichtungen nicht gäbe?! Die Kinder wären allein und würden wahrscheinlich auf der Straße leben, zu Hause geschlagen, gedemütigt werden oder noch schlimmer – verhungern – einfach sterben. Ich verstehe nicht, wie man da weg gucken kann.

Ich habe selber einen Sohn und ich gebe ihm alles, was nötig ist. (Ja und auch etwas mehr😉 )

Ich bin der Meinung, man sollte seinem Kind sein Leben geben, so weit es möglich ist. Kinder haben eine schöne Kindheit verdient. Man kann Kinder nie vor was Bösem ganz beschützen, aber man sollte so viel geben, wie es machbar ist. Kinder sind das Beste, was es gibt und sie tragen dein Leben weiter.

Immerhin wollen wir die Kinder. Wir setzen Kinder in die Welt. Dann sollten wir auch die Verantwortung dafür tragen!!!

Ich kann nur sagen, ich werde alles geben für meine Prinzen. Mein Leben lang.

Quellen: http://www.beepworld.de/members27/scallyown/missbrauchte-kinder.htm
–> eine wichtige Seite!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s