Mit ‘ätzend’ getaggte Beiträge

Gefangen!

Veröffentlicht: Freitag, 13. Jul 2012 in Feelings, life, Love&Smile&Pain, Optik, Privat
Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Wow!!! Ich bin gefangen in tollen faszinierenden Bildern. Nein, nicht 0815-Bilder… Logisch! ha!

Ich ertappe mich in letzter Zeit öfter beim faszinierten Anschauen und suchen von richtig schicken Tattos.

Geschmack- und stilvolle Tattoos! Wahnsinn!

Das ist klasse. Diese Bilder faszinieren mich immer mehr. Es ist ja nicht nur lecker anzusehen, es ist richtig stilvoll, meines Erachtens. Diese Ausstrahlung. Diese Körperkunst.

Ich möchte mir ein neues Tattoo machen lassen, weiß aber immer noch nicht, was. Ich finde einfach nicht das Richtige für mich. Es soll schon etwas bewusst gestochenes sein. Keine Teeny-Sünde… Die hab ich nämlich schon.

Das hat man davon, wenn man mit 17 auf eine Party geht mit Tätowierern und einer Grufti-Freundin. Hey, nicht, dass ich nicht drauf stehen würde. Oh doch!!! Aber an dem Abend war es eindeutig zu viel. Einmal nicht richtig. Zu viel Bacardi-Cola (damals gab es die noch in ner Dose, seit Neuestem wohl auch wieder), dann Freunde in einer bestimmten Szene und verdammt  – es war ne Party. Die Grufti-Tante super locker: „Komm, wir machen jetzt was, was uns immer an uns erinnert und uns verbindet.“ Joah. Nicht so eine gute Idee,  aber sie hatte Recht.
Dann kann ich mich nur an ein bisschen Rumgeziehe am Arm erinnern und dass ich den nächsten Morgen  – Gott sei Dank – in meinem Bett wach wurde. Heftig, die Nacht. Woooaaahh. Ja, der Arm hat gejuckt. Reflex – Hand drauf, kratzen. AUTSCH!! Wat is dat?! Jappa, da war es. Es Tattoo, das auch noch richtig xxxxxxx *piiiiiiiiiiiieeeeeeeeppppp* aussieht.

Wie peinlich!!! Immer und immer wieder. Aber ich kann es ja nicht so einfach ändern. Es gibt ja in der super Stadt Essen so eine klasse Klinik, die entfernt diese Tätowierungen. ABER WISST IHR EIGENTLICH WIE TEUER DAS IST!!! Also leider nicht so leicht, wie ich dachte.
Die andere Alternative ist eben fleißig was schickes drüber tätowieren. ABER WAT?! Es muss ja auch das Alte überdecken. Und das sollte wohl nicht so leicht sein. Auch wenn es nur vorgestochen ist. Es ist also nicht einmal richtig. Sieht also absolut SCH….!!! aus. und das kann ich so sagen. 

So. Und wenn ich denn sowas hier sehe…

 

… wird mir ganz anders!

Es gibt so viele schöne Tattoos. So viel schönes zu sehen. Sehr schick und stilvoll. Sehr sexy dazu.

Dann diese Stiche. Wow. Das ist ein Gefühl, das vergisst man nicht. Das jagt mir jetzt noch eine Gänsehaut ein. Hui.

Vielleicht finde ich mal einen guten Tätowierer, der mir das Tattoo schick mach. Hoffentlich.

Ich werde erstmal weiter suchen, was zu mir passt, wie groß es sein soll und wohin. Vielleicht sollte ich doch die Alternative wahr nehmen, es zu entfernen. Ach, schauen wir mal.

Ich bin sowas von verrückt danach und absolut gefangen.

Advertisements

Hallo zusammen,

ich habe einen bestimmten Fall und benötige Informationen bzgl. des Datenschutzes.

Die Situation.
Ich und mein Ex haben uns getrennt. Er ist nach Österreich gezogen, kam aber ständig zu mir und belästigte mich, so dass ich umziehen musste.

Der Stromanbieter hat aufgrund eines Briefes meinem EX die neue Adresse von mir mitgeteilt, obwohl ich diesem auch vorher schon gesagt habe, dass ich meine Adresse nicht rausgeben möchte, dafür gibt es Gründe und ich habe einen Nachsendeauftrag, also Schriftverkehr an meine alte Anschrift gesandt werden sollte.

Die Abschlussrechnung wurde auch mit SEINEM (exfreund) Namen und meinem Namen, aber auch meiner neuen Anschrift ausgestellt und ihm auch noch zugeschickt.

Ist das rechtens? Dürfen die einfach meine neue Adresse weg geben?

Da muss es doch datenschutzrechtliche Gründe für geben.

Vorher haben sie mir schon einen Brief geschickt mit der neuen Anschrift meiner Vormieter, die ich nicht einmal kenne. Ist das normal?? Ich hab sie dann bereits drauf hingewiesen, dass dies gegen den Datenschutz verstößt und jetzt hat der selbe das wieder getan?!

Ich versteh das nicht. Ist das erlaubt???

Ich bin einfach sprachlos. Momentan zieh ich diesen Mist einfach an.

 

Und es hat „klick“ gemacht!

Veröffentlicht: Montag, 05. Dez 2011 in Kritik, life, Privat
Schlagwörter:, , , , , , ,

Ach ja. Irgendwie nehm ich das jetzt noch mit. Zum Ende des Jahres einen kröneneden Abschluss zu finden.

Das ist es doch.

Letzte Woche ist es passiert. Und heut. Typisch. Klick. Ein grelles Licht und supi wird es. Wat freu ick mir uff Weihnachtn wa. Super Kirsche.

Jap. Kirschrot war es wohl leider.  Na ich weiß ja nicht. Ich werd ja sehen, was dafür noch auf mich zukommen wird. Laut Prognose wohl nicht so chic.

Letzte Woche waren es so 50 km/h. In der 30-er-Zone! Driss. Aber ich bin ja selber Schuld. Diese Transporter, die dann immer da stehen, sind schon toll. Tja. Clever gemacht ist es natürlich schon. Ruhiger Bereich. Die ganze Strecke vorher auch 30, am Ende, kurz vor einer Ampel, die meist jeder noch erwischen will, das Ding da ins Auto zu stellen, ist natürlich echt nicht doof.

Also wenn ihr meine erste Reaktion wissen wollt… Klar, das Erste ist der Blick auf den Tacho.

Klar, als erste Reaktion. Der Blick auf den Tacho.

Die Zweite war viel besser. Bestimmt 5 Minuten am Stück „fuck! fuck! fuck! fuck! fuck! fuck!  fuck! fuck! fuck!  fuck! fuck! fuck!  fuck! fuck! fuck!  fuck! fuck! fuck!  fuck! fuck! fuck!  fuck! fuck! fuck!  fuck! fuck! fuck!“ vor mich  her gebrubbelt.

Ihr müsst euch das mal bildlich vorstellen. Ich, als kleines Mädel hinter nem Steuer eines großen Autos ist ja schon ein Bild für sich, allesdings ist das natürlich eine kleine, süße, witzige Krönung, wenn „ES“ dann noch dazu flucht. Ich hätt mich gern selbst gesehen. lach

 

Menno hey. Naja. Das wird zu Weihnachten doch ein klasse Geschenk für dich. Und mal ein super Ziel sich zum 01.01.2012 etwas vorzunehmen. Halte dich an die Geschwindigkeit und achte auf Vorfahrt und rote Ampeln.

Na? Ist doch besser als sowax wie mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn man sich das am 01. vornimmt, funktioniert es ja doch nicht.