Ich brauche Schlaf!

Veröffentlicht: Montag, 04. Apr 2011 in Feelings, Furchtbar ätzend, life, Living, Männer & Frauen, Privat
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , ,

Ich weiß auch nicht, was mich jetzt so verrückt werden lässt, darüber zu schreiben, aber ich… ich… ich… bin sau müde und kann einfach nicht schlafen.

Meine Gedanken überschlagen sich. Das ist soooo viel was manchmal auf einen zukommt und dann dreht sich alles im Kreis.

Man sollte sich dafür eine Liste machen oder so. Woran denke ich zu erst?!

1. Kind / Familie

2. Arbeit

3. Finanzielles

4. Wohnung

5. Liebe

6. Auto

7. bla bla bla… Was nicht heißt, dass ich diese Reihenfolge auch präferiere. Ist nur als Beispiel gemeint..

Hach, aber wie soll das denn funktionieren?!?!?!?!
Eigentlich ist es doch so, dass das alles zusammen gehört. Und da haben wir wieder den Punkt. Wenn das eine nicht ist, passt das andere nicht. Immer wieder das Selbe. Ist das herrlich. Aber eigentlich gibt es ja doch nur einen großen, wichtigen Grund und dann betrachtet man diesen wichtigen Grund eben von allen Seiten. So ist das doch oder?!

Sogar in den Träumen kommt sowas ständig wieder. Es lässt einen einfach nicht los. Aber warte mal ab. Demnächst gibbet eine Lösung und schon wird alles wieder gut. Sacht man doch so schön immer. Nicht alles ist so leicht weg zu reden, aber im Endeffekt stimmt es ja. „Alles wird gut.“

Ich fasse nicht, dass ich grade um 03:49 Uhr einen Artikel schreibe und dann noch sowas verwirrendes. Hui.

Bildquelle: http://zwani.com/

Kommentare
  1. Miki sagt:

    Hm..was soll man dir da raten?
    Der Reader hat zu der Zeit scheinbar auch geschlafen, der Artikel ist erst heute morgen hier eingelesen😉 Wenn ich schon weiß, das könnte schwierig werden mit schlafen, gehe ich sehr spät ins Bett oder lese mich müde (versuche es wenigstens) oder trinke einen Rotwein. Früher hatte ich mal eine Einschlaf-CD…so ganz seichte Klaviermusik mit Vogelgezwitscher. Nach einem Titel war ich weg… Versuch sowas doch mal… Aber jeden Tag mit der selben, auch wenn du von alleine müde bist. Der Körper merkt sich das. Aber nimm ne Musike, die man sonst nicht só oft hört, später schläfste ein, wo du gehst und stehst😉 und das hörst …

    • Karottie sagt:

      Das sind tolle Tipps.
      Müde lesen muss ich ausprobieren. Hat als Kind oder Teeny auch immer funktioniert. Das ist eine super Sache.
      Oha. Ja, stimmt, nicht dass ich Motten auf der Straße umkippe von meiner Lieblingsmusik.😉
      Und der Körper gewöhnt sich so sehr dran?! Ich werde mal schauen. Werde deine Tipps mal alle ausprobieren.
      Danke, Miki.😛

  2. Wortman sagt:

    Deine Aufzählung enthält ja nun wirklich alle Punkte, die einem das Leben ziemlich versauen kann. Ich hoffe, du denkst nur über Eventualitäten nach – die als unbegründet erscheinen und nicht, weil eines oder mehrere Dinge am zerbröseln sind.

  3. tobbelmoppel sagt:

    Hallo liebe Karottie,

    jetzt hat dich also auch das blöde Grübel-Gedankenkarussell erwischt:(
    Tut mir echt Leid für dich.
    ich habe die Einschlafprobleme leider auch sehr oft.Früher habe ich dann immer FTV geschaut und dann bin ich dabei eingeschlafen. Eine Zeit lang habe ich immer nachts Radio gehört.Lesen und Hörbücher( sehr gerne höre ich die drei Fragezeichen) hören hilft mir auch manchmal.
    Zu den Weblin Zeiten,davon habe ich dir ja mal geschrieben, hast du inzwischen eigentlich das Video gesehen?, habe ich immer die halbe Nacht gechattet…hat mich immer vom Grübeln abgelenkt und dann konnte ich gut schlafen…
    Ich bin immer da für dich:)

    Vlg Tobbel

    • Karottie sagt:

      Ach Tobbel,
      Du bist zu lieb zu mir. Wenn du etwas hast, bin ich natürlich auch für dich da.
      Ja. Hab ich gesehen.🙂 ist ja ansich schon so ein typischer Chat, verschiedene vereint, ne?!
      Ach ja, diese furchtbaren Nächte wach im Bettchen… Hach… Ja so ist das manchmal.

  4. Erdbeere sagt:

    Gerade gestern habe ich ein nettes Zitati gehört, das könnte ganz gut passen: “ Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es noch nicht zuende“

    Lieben hat-mir-ganz-gut-gefallen-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Alles wird gut! Immer, das ist der Lauf der Zeit *g*

  5. holozaen sagt:

    Seltsam ist ja eigentlich, das die meisten Frauen nur an diesem Problem leiden, nicht einschlafen zu können. Frauen denken einfach zuviel nach und das hört im Bett nicht auf, Männer hingehen legen sich schlafen und schwubst 2 Minuten später hört man sie schon schnarchen. Ein Traum jeder Frau!
    Bei mir ist es genauso wie bei dir, wenn ich ein Problem habe kann ich auch nicht einschlafen, weil ich immer eine Lösung suche und dann noch darüber nachdenke, wenn du jetzt nicht schläfst biste morgen wieder Hundemüde. Ist doch alles Mist, wir sollten lernen wie Männer zu denken, dann hätten wir genug Schlaf.

    Ich wünsch dir für Heute eine gute Nacht🙂 Alles wird jut!

    Grüße Beate

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s