Hallo ihr da draußen… 

 

Ich werde wieder anfangen zu schreiben… Ihr könnt mir dabei helfen. 

 

Wie soll der Blog heißen? Gebt mir Ideen. Ich habe um die 120.000 Ideen, allerdings hat es leider noch nicht “klick” gemacht. 

 

Looooossss zeigt was ihr für Ideen habt. 

 

 

 

Bild  —  Veröffentlicht: Samstag, 16. Aug 2014 in Allgemein

Was…

Veröffentlicht: Samstag, 11. Mai 2013 in Feelings, Love&Smile&Pain, Männer & Frauen

…soll ich nur tun!?!?!???!

Yesterday

Veröffentlicht: Freitag, 01. Feb 2013 in Feelings, life, Männer & Frauen

Gestern….
Ja, gestern.
Gestern sollte ein Tag wie jeder andere werden. Dachte ich!
Mal wieder zu spät aufgestanden, den Fratz geweckt, im Bad um den Platz gekämpft…. Der typische Morgen. smile

Fratzi wurde zur Schule gefahren (was man als Mama so alles macht :-) ), ich bin zur Arbeit. Wen renne ich wieder in die Arme?! Natürlich die “Krähe”!!!

Schnell, schnell in mein Büro flitzen, schnell Wasser holen für den Tee und dann anmelden und los geht’s. Zack, schnell in die Küche, plätscher, plätscher – Waaser geholt und ins Büro. Haste dir so gedacht! Du musst natürlich der “Bucklige Brotspinne” in die Arme rennen.

Was ein Tag. Fängt super an! Ach, wie schön. Na gut. Dann kann wenigstens nix mehr kommen.

Pc an! Angemeldet an sämtlichen Systemen, von Chef’s Büro noch neues Zeug holen und ab geht’s. Tiefenentspannt geht der Tag weiter.

Mist! 09:30 Uhr ist wieder Mitarbeiter-Meeting!
Ihr müsst wissen, dass es Kolleginnen gibt, die dort schon Jahrzehnte länger arbeiten, aber ICH soll der sämtliche Fragen beantworten und sie täglich einweisen und ihr Arbeit geben, dass sie was zu tun hat. dafür verdien ich eindeutig zu wenig
Die Tante kommt halb zehn und stellt Fragen, die wir bereits in den ersten Tagen hatten. Kannst dir nur am Kopp fassen. Nach dem 38. Mal verständlich erklären, dürfte es ja mal ziehen. Aber.. “Das hatten wir ja noch nie!” Ich schmeiß mich wech.

Dann noch der “Stonehedge”, der mit seiner eigenen geschwollenen Art “Morgen” über den Flur ruft.

Das typische Chaos am Morgen. Ich hab jeden Morgen was zu lachen, wenn ich mir die Bühnenshow ansehe.

Naja. Alles mögliche weg gearbeitet. Fratzi kam zur Arbeit, die Mama abholen. Dann sind wir nach Hause, Hausaufgaben machen, Abendessen… Alles so typisch!!!

Handy auf laut, EMails checken… Und was seh ich???
Mein Adrenalin ist ganz oben. Dieser Absender… Ein Lächeln. Dann 1000 Gedanken im Kopf.
Da stand nur: “gibt es dich noch?”
Er war es!
Was sollte ich tun? Ignorieren? Zurück schreiben? Ich weiß es nicht.
Mich hat es den ganzen Abend noch beschäftigt. Aber ich weiß es nicht, ob es das Richtige wäre, zu antworten.
Beide sind wir in einer festen, glücklichen Beziehung. Aber irgendwie beschäftigt einen das noch. Ich will gar nicht wissen, warum. Eigentlich wollte ich nur vergessen. Das hat den Tag zu einem nicht so normalen Tag gemacht. So ein simpler Satz ohne weitere Bedeutung.
Ich weiß nicht, ob es richtig wäre zu antworten. Vielleicht sollte man Sachen einfach auf sich beruhen lassen.

Seltsam hmm?!

Tja, ich wünsche einen schönen Abend….